SSCP

Um auch ein Zertifikat für Mitarbeiter anzubieten, die auf der „taktischen Ebene“ Sicherheits-Policies und -Maßnahmen umsetzen, hat (ISC)² 2001 den Systems Security Certified Practitioner (SSCP) geschaffen. Für dieses Zertifikat genügt bereits ein Jahr praktische Berufserfahrung in der IT-Security oder einem Bereich, der die Anwendung praktischen IT-Security-Wissens erfordert. Die Anerkennung des Code of Ethics und nachgewiesene Weiterbildung im Dreijahres-Gültigkeitszeitraum entsprechen dem CISSP, allerdings umfasst die Prüfung nur sieben CBK-Bereiche und es müssen anschließend nur 60 CPE gesammelt werden.

Der SSCP ist bislang überwiegend in Nordamerika präsent: Von 571 bis zum Jahresbeginn abgeschlossenen Zertifizerungen waren 446 in den USA und Kanada verzeichnet, der deutschsprachige Raum konnte hingegen nur 4 SSCPs vorweisen. Sowohl SSCP als auch CISSP sind vom American National Standards Institute (ANSI) gemäß der Personalzertifizierungsnorm ISO/IEC 17024 anerkannt.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Internet Blog Verzeichnis TopOfBlogs Blogverzeichnis blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis IT-Beratung

XML Sitemap | Copyright © 2010 Jutta Staudach. All Rights Reserved. | Konzeption & Gestaltung crsMedia Ltd.